Inhalt

Unser Handeln zählt

@@



Inhalt

Unser Handeln Zählt

Wir handeln zu Ihrem Nutzen. Der Händler ist – sinngemäß nach Marx – ein parasitärer Mensch, der sich zwischen Erzeuger und Verbraucher stellt und die Preise zu seinem Gewinn in die Höhe treibt. Man denke sich aber eine Welt ohne Handel: Mit welch ungeheurem Aufwand müssten Verbraucher ihren Bedarf decken!

Wir Händler erbringen eine wichtige Leistung, indem wir für Sie als Verbraucher Güter lagern, sie an einem gut erreichbaren Ort anbieten, die Qualität garantieren usw. Wir ersparen also Ihnen (und den Produzenten) den enormen Aufwand, sich diese Dinge selbst beim Hersteller zu besorgen. Und da wir beruflich auf den Handel spezialisiert sind, nehmen wir für uns in Anspruch, diese Aufgabe auch besser und kostengünstiger zu tun als jemand, der dies nicht ist.

Biohof Bohne

Wir handeln ökologisch. Wir wählen unsere Lieferanten nach ökologischen Kriterien aus. Biolebensmittel sind in jeder Hinsicht umweltverträglicher als ein vergleichbares konventionelles Produkt. Auch der Biowein aus Chile ist sinnvoller als ein konventioneller Wein von dort. Und wenn zum Beispiel unser Gemüse manchmal aus Niedersachsen kommt und nicht vom Bauern um die Ecke, so ist es dennoch ökologischer, den LKW unseres Großhändlers zu nutzen, als zusätzlich einen Transporter vom Bauern fahren zu lassen. Entscheidend ist nicht die einzelne Entfernung, sondern die Summe der Kilometer.

Wir handeln fair. Wir sind der Überzeugung, alle an der wirtschaftlichen Kette beteiligten Menschen sollen von ihrer Arbeit leben können. Daher beschränken wir uns auf Lieferanten, die fair produzieren und einkaufen. Auch hier gilt: Ein Siegel allein reicht nicht. Waren mit dem TransFair-Siegel beispielsweise meiden wir, denn durch den massiven Auftritt bei einem der unfairsten Arbeitgeber Deutschlands ist es aus unserer Sicht unglaubwürdig geworden.

In den Wirtschaftsverbänden tritt BioMare für die kompromisslose Einführung von Mindestlöhnen ein. Und selbstverständlich zahlen wir faire Löhne, entlohnen jede Überstunde, finanzieren Weiterbildung und bilden aus.

Voraussetzung für faires Einkaufen und faire Löhne sind faire Preise. Deshalb sind unsere Preise fair, aber nicht billig.

Wir wollen fair behandelt werden. Wir geben unser Bestes mit unserer Arbeit und meinen, dass wir einen Anspruch auf die Achtung unserer Leistung haben.

Wir handeln politisch. Mit unserem Einkauf treffen wir auch politische Entscheidungen – für anständige Löhne in der Produktion, gegen Kohle und Atomenergie beim Strom, für hohe und transparente Standards beim Biolandbau, für den verantwortungsvollen Umgang mit Geld bei der Auswahl des Rentenfonds und der Bank.

Junges Lachshuhn auf dem Rödelhof

Auch Ihr Handeln zählt. Mit der Entscheidung, was und bei welchem Händler Sie kaufen, treffen Sie alltäglich eine ganz wichtige Wahl. Eine Wahl, die Lebensbedingungen und Klimaschutz viel stärker beeinflusst als die Stimmabgabe bei politischen Wahlen.

Wir danken Ihnen, dass Sie sich für uns und unsere Partner entschieden haben!