Inhalt

Regionales Angebot



Inhalt

Regionales Angebot

Grundsätzlich gilt für uns: Sie entscheiden selbst, was Sie kaufen und wie regional das sein soll. Wir sind nicht Ihr Vormund, sondern sehen unsere Aufgabe darin, Ihnen

a) ein vollständiges Biosortiment anzubieten (das natürlich möglichst regional ist) und

b) die Herkunft transparent zu deklarieren.

So können Sie nach Ihren Bedürfnissen eine fundierte Entscheidung treffen.


Besuch beim Nerchauer Brauhaus

Für unsere Sortimentsauswahl ist die Herkunft ein sehr wichtiges Kriterium. Alle Waren aus der Region werden daher mit einem grünen Regional-Schild gekennzeichnet.


Und was bedeutet regional? Wir haben für BioMare einen Radius von 250 km um Leipzig festgelegt. Auf den ersten Blick erscheint das viel – dieser Wert stützt sich aber auf das Regionalempfinden unserer Kunden. Nein, wir haben nicht nach den Kilometern gefragt. Vielmehr so: Ist Görlitz regional? Die Mark Brandenburg? Das Harzvorland? Oder nur der unmittelbare Umkreis von Leipzig?


Warum ist regional wichtig? Wir denken, nicht so sehr wegen der Distanz zwischen Hersteller und Verkäufer, wie sie sich auf den ersten Blick darstellt, sondern wegen der möglichst geringen Summe aller Transportwege. Und hierfür ist es deutlich wichtiger, dass das Fahrzeug voll ist als die Frage, ob es 50 oder 150 km weit fährt. 40 Kisten Gemüse – von 20 Bauern je zwei Kisten – aus einer Entfernung von nur 20 Kilometern zu BioMare gefahren, ergeben 400 gefahrene Kilometer. Da ist der Großhandel in 200 km Entfernung „regionaler“, weil hier nur ein Fahrzeug unterwegs ist, das unsere Läden im Übrigen für die Lieferung verschiedener nichtregionaler Waren ohnehin ansteuert. Regional ist also etwas komplizierter als die Frage nach der Entfernung zwischen Produzent und Verkaufsstelle. Für wirklich entscheidend halten wir die Optimierung der gesamten Transportfunktion, denn uns geht es nicht um den Anschein und das Label, sondern um die tatsächliche Wirkung auf Klima und Umwelt.


Und für regionale Produkte spricht noch mehr: Zum einen macht die Nähe zum Hersteller ein genaueres Hinschauen möglich. Und das tun wir sehr intensiv. Die Menschen, die ein Produkt herstellen, die Gebäude und die Felder, wo dies geschieht, geben eine verlässlichere Auskunft über Qualität und Vertrauenswürdigkeit als jedes Etikett. Und schließlich ist es für unsere wirtschaftlich weniger stark entwickelte Region von großer Bedeutung, dass die hier produzierenden Betriebe wachsen können.