Anbauverbände

Anbauverbände wie Bioland, Demeter und Naturland haben unterschiedliche Richtlinien. Für unsere wichtigsten Ziele Lebensqualität und Minimierung der Umweltbelastungen sehen wir das höchste Niveau in den  bioland-Richtlinien. Daher bevorzugen wir für unsere Sortimentsentscheidung Lebensmittel mit Bioland-Zertifizierung.

Bioland ist jedoch nur in Deutschland und Süd-Tirol aktiv. Besonders sensibel sind jedoch Importe von Obst und Gemüse. Deswegen setzen wir als beste vorhandene Möglichkeit der Qualitätssicherung auf das besondere Partnerschafts-Programm unseres Großhändlers Weiling.  Dieser hat in jahrelanger Arbeit ein Netz von Partnerbetrieben in den Herkunftsländern unserer Obst- und Gemüseimporte aufgebaut.  Diese Betriebe werden im Auftrag von Weiling zusätzlich zur Öko-Kontrolle regelmäßig einem unabhängigen Audit unterzogen und von Weiling aufgesucht. Die Ware aus diesen Betrieben kommt unter der Marke ‚bioladen‘ in den Handel.

Jede Zitrone, jede Aubergine und jeder Salatkopf hat damit eine für uns und Sie als Endverbraucher nachvollziehbare Herkunft mit Name, Adresse und Gesicht.